Keynote fertig

Naja, meine Erwartungen waren wohl etwas zu hoch gegrif­fen. Aber immer­hin :
Apple erwei­tert die MacBook-Reihe um ein neues Modell, das MacBook Air.
Das MacBook Air sei das dünnste Laptop der Welt.
In der Standard-Konfiguration kos­tet das MacBook Air 1.799 US$.
Die voll­stän­dige Vorstellung mit allen Einzelheiten, gibt es über die­sen Link.
Sauerei am Rande : das update beim iPod touch, auf Version 1.1.3 ist kos­ten­pflich­tig und soll 20,- US$ kos­ten. 🙁

2 Gedanken zu „Keynote fertig“

  1. Es rela­ti­viert sich zur „Sauerei am Rande“ nun doch etwas.
    • Denn zum einen ist das update auf Version 1.1.3 beim iPod touch kos­ten­los !
    • Die Erweiterungen für das iPod touch mit den Funktionen
    Anpassbarer Home-Bildschirm (bis zu 9 indi­vi­du­elle Desktops las­sen sich erstel­len)
    Mail (es kön­nen damit eMails emp­fan­gen und ver­fasst wer­den)
    Karten (Mapsfunktionen und Routenberechnung von google)
    Wetter (Vorhersagen für belie­bige Orte)
    Notizen (erstel­len von Texten in Notizform)
    Aktien (Auswahl zu Darstellung von Börsennotierungen)
    kos­ten 17,99 Euro und kön­nen über das neue (7.6.) iTunes geor­dert und bezahlt wer­den.

  2. Ich finde das, dass MacBook Air ein sehr inno­va­ti­ves Laptop ist.
    Allein die Leistungen bzw. Möglichkeiten die das Track Pad bie­tet. Und die Datensicherung mit Time Capsule, was will man mehr, als das die Systeme draht­los mit­ein­an­der kom­mu­ni­zie­ren.

Kommentare sind geschlossen.