Schlagwort-Archive: Balkonbepflanzung

Frühlingsanfang

Heute ist es soweit, der (astro­no­mi­sche) Frühlingsanfang ist da.

Draussen waren es heute früh knapp über null Grad bei bedeck­tem Himmel.Trotz des der­zeit vor­herr­schen­den Wetters, die Vorbereitungen auf die kom­mende Balkonsaison lau­fen weiter.

Kartoffeln

Meine Kartoffeln trei­ben wei­ter­hin gut aus. Diesmal habe ich mich für die Sorte Bio-Linda und Drillinge, einer mir unbe­kann­ten Kartoffelart, ent­schie­den. Im kom­men­den Monat April wer­den die geeig­nes­ten aus­ge­wählt und raus­ge­pflanzt, dann kön­nen sie in ihrem Topf weiterwachsen.

Blütenfarbe

Die schönste Blütenfarbe gab es im Jahre 2019, sie waren weiß und ganz zart. Wie die Farbe die­ses Jahr aus­fällt, wird durch die ver­än­derte Kartoffelauswahl, eine Überraschung werden.

Geschenkt bekommen beim Besuch in Parzelle 100

Allen da drau­ßen wün­sche ich einen fröh­li­chen Frühling.

bhs

Noch kein Frühling

Bis zum offi­zi­el­len Start in den (astro­no­mi­schen) Frühlingsanfang, am 20. März, dau­ert es noch ein paar Tage. Damit mein Balkontagbuch auf dem aktu­ells­ten Stand bleibt, ver­öf­fent­li­che ich heute die­sen Blogbeitrag, ver­bun­den mit ein paar Fotos.

Von meinen Frühblühern …

Auch meine Fette Henne treibt wie­der aus, die alten Triebe hatte ich, nach dem ers­ten Wintereinbruch, abgeschnitten. 

Ebenfalls ein paar kleine neue Blätter hat eine mei­ner Stauden aus­ge­bil­det. Ich werde an den kom­men­den Abenden, wie bereits im ver­gan­ge­nen Jahr, Plastiktüten- und Behälter über die Töpfe stül­pen. Damit schütze ich die zar­ten Triebe vor den kal­ten Nacht- aber auch Tagestemperaturen. Ein net­ter Mensch hat mir dazu eine sturm­si­chere Vorrichtung für meine Staude gebas­telt, die wird in den kom­men­den Tage ihre Standfestigkeit bewei­sen können.

Noch kein Frühling wei­ter­le­sen

Kartoffelernte 2020

Steckbrief Linda

Das Ursprungsland ist Deutschland, 1974 und 2009 waren die Jahre der Zulassung, sie hat eine gelbe Schale, der Koch typ ist fest­ko­chend und der Speisewert gilt als sehr gut.

Sie ist eine, wenn nicht die belieb­teste Kartoffelsorte in Deutschland.1 Nach lan­gem Ringen mit einem gro­ßen deut­schen Züchter hat Linda 2009 in Großbritannien eine neue Pflanzkartoffel-Zulassung erhalten.
Wegen der guten Keimruhe hat sich bei Linda die Vorkeimung bewährt. Die Kartoffeln erhal­ten ihre hohe Qualität bis ins späte Frühjahr. In man­chen Jahren ist die Linda wit­te­rungs­be­dingt nicht mehr rein fest­ko­chend. Das tut jedoch ihrem her­vor­ra­gen­den Geschmack kei­nen Abbruch. 
Ich habe auch in die­sem Frühjahr zwei kleine Kartoffeln vor­kei­men las­sen und sie dann ein­ge­pflanzt. Leider musste ich fest­stel­len, auch die dies­jäh­rige Pflanze hat nicht geblüht wie die im ers­ten Jahr mei­nes Kartoffelanbaus. Es liegt schlicht und ein­fach am zu klei­nen, damit nicht geeig­ne­ten Tontopf. Ich fand es schade, denn in ers­ter Linie hatte ich sie gepflanzt wegen der zart weiß-lila anmu­ten­den Blüten, viel­leicht werde ich im kom­men­den Jahr eine andere Sorte neh­men oder eine bereits in einem grö­ße­ren Behältnis gewasch­sene Kartoffelpflanze umsetzen ?
Erntetag
Heute war Der Tag, das Kartoffelkraut war ver­trock­net und ich habe erneut eigene Kartoffeln geerntet.

Kartoffelernte 2020 wei­ter­le­sen