Archiv der Kategorie: Humor

Darüber kann gelacht wer­den … oder auch nicht.

Dittsche endlich zurück aus der Winterpause

Nachdem sich Dittsche im Dezember letz­ten Jahres, mit sei­ner Sendung vom 14.12., in die Winterpause ver­ab­schie­dete, ist er ab dem heu­ti­gen Sonntag, den 22. Februar, mit Folge 197, zurück aus die­ser.
Mit sechs neuen Folgen sen­det der WDR wie­der live, ab 23:15 Uhr, aus der Eppendorfer Grillstation.
msstart2012 037
Hier die Sendetermine :

Sonntag, 01. März, 23:15 Uhr

Sonntag, 08. März, 23:15 Uhr

Sonntag, 15. März, 23:15 Uhr

Sonntag, 22. März, 23:15 Uhr

Sonntag, 29. März, 23:15 Uhr

Wir freuen uns auf das Wiedersehen von Dittsche – Das wirk­lich wahre Leben und fei­ern „per­lend“ eine neue Folge.

HDS

Dittsche endlich zurück aus der Sommerpause

Nachdem sich Dittsche im April, mit sei­ner Sendung vom 13.4., in die Sommerpause ver­ab­schie­dete, ist er ab kom­men­den Sonntag, den 9.11., zurück aus die­ser.
Mit sechs neuen Folgen sen­det der WDR wie­der live, ab 23 Uhr, aus der Eppendorfer Grillstation.
msstart2012 037
Hier die Sendetermine :

Sonntag, 9. November, 23 Uhr

Sonntag, 16. November, 23 Uhr

Sonntag, 23. November, 23 Uhr

Sonntag, 30. November, 23 Uhr

Sonntag, 7. Dezember, 23 Uhr

Sonntag, 14. Dezember, 23 Uhr

Wir freuen uns auf das Wiedersehen von Dittsche und fei­ern „per­lend“ sein zehn­jäh­ri­ges Jubiläum.

HDS

Arbeitsmotivation

Aus gege­be­nem Anlass – (Wieder-)gefunden und für (immer noch) „gut“ befun­den :

„ARBEITSMOTIVATION
Falls du heute mal wie­der einen die­ser „Ich-hasse-meinen-Job“-Tage
hast, ver­su­che es damit :

Geh nach Feierabend in eine Apotheke und geh zu den Fieberthermometern.
Kauf ein Analthermometer der Marke „Johnson & Johnson“

(ver­si­chere dich, dass es die­ser Hersteller ist!).
Wenn du zu Hause bist, schließe deine Türen ab, steck dein Telefon aus und
stell die Klingel ab. Du darfst nicht gestört wer­den ! Zieh dir bequeme
Kleidung an und mache es dir in dei­nem Bett so rich­tig gemüt­lich.

Jetzt öffne die Packung und nimm das Analthermometer zur Hand. Leg es
vor­sich­tig neben dich auf das Bett, sodass es nicht beschä­digt wird. Nimm
nun die Packungsbeilage her­aus und lies sie Dir durch.

Du wirst auf den fol­gen­den Satz sto­ßen : „Jedes Analthermometer der Marke
„Johnson & Johnson“ ist per­sön­lich getes­tet.“

Nun schließ deine Augen und wie­der­hole den fol­gen­den Satz fünf­mal laut :
„Ich bin so glück­lich, dass ich nicht in der Qualitätskontrolle bei der Firma
„Johnson & Johnson“ arbeite!!“.

Merke : Es gibt immer irgendwo jeman­den, mit einem schlech­te­ren Job als
dei­nen ! In die­sem Sinne noch viele schöne Arbeitstage.“