Klookschieter

Es gibt in der Plattdeutschen Sprache viele Begriffe, die kei­ner kennt oder nicht weiß, wo kom­men sie her. Deshalb gibt es jetzt „Das Plattdeutsche Wort des Monats.“ Im August ist der Begriff : Klookschieter. Der Klookschieter, bezeich­net einen Menschen, der viel redet und dabei stets alles bes­ser weiß oder es zumin­dest glaubt. Klook bedeu­tet im Hochdeutschen Klug. Was Schieter bedeu­tet, naja … dass kommt spä­ter dran. Was man viel­leicht noch wis­sen möchte, kann hier nach­ge­le­sen wer­den.

maywest-sig

2 Gedanken zu „Klookschieter“

  1. Hi,
    wie schön. Die Klugscheißer wer­den nicht weni­ger in der Welt.
    Ich bin mit der platt­deut­schen Sprache groß gewor­den und kann sie heute noch spre­chen.
    Grüße

Kommentare sind geschlossen.