Vielleicht ein Jahresausblick auf 2015

dezembend 552

In den ver­gan­ge­nen Jahren hat es auch bei HDS home häu­fig einen foto­gra­fi­schen Jahresrückblick gege­ben – dies­mal nicht !

Nach har­mo­ni­schen Weihnachtstagen mit viel gutem und dazu selbst gekoch­tem Essen, haben wir jetzt Jahresende. An die­sem Tag wagen wir unse­ren Ausblick auf das kom­mende Jahr und kei­nen Rückblick auf 2014.

dezembend 553

Dinge, die man sich wohl für die­ses Jahr vor­ge­nom­men hatte, wur­den lei­der teil­weise ver­nach­läs­sigt oder noch nicht so rich­tig ange­packt. Auch wenn sich der­ar­ti­ges auch im kom­men­den Jahr nicht voll­stän­dig ver­mei­den las­sen wird, das Fahrradfahren wird bei uns mehr Raum ein­neh­men, denn das Team von HDS home ist auf den Geschmack gekom­men. Mittlerweile wis­sen wir es zu schät­zen, dass viele Wege mit dem Rad durch wenig Aufwand und Vorbereitung, kos­ten­güns­tig, ent­spann­ter, zügi­ger und dazu noch umwelt­neu­tral erle­digt wer­den kön­nen.

Eine Runde nach Feierabend oder am Wochenende, ob zum Baumarkt, durch die umlie­gen­den Grünanlagen oder nur auf einen Kaffee im Stadtteil. Das gute daran ist, man bekommt den Kopf frei, der Körper wird mit sei­nen lebens­not­wen­di­gen Funktionen in Schwung gesetzt, man ist fle­xi­bler bei sei­nen all­täg­li­chen Erledigungen und küm­mert sich nicht um eine Parkplatzsuche.

dezembend 554

Ziel und zu unse­rem Ausblick gehö­ren wei­tere Teilnahmen bei Critical Mass Hamburg, Besuch der ADFC Radreise-Messe im CCH, eine HafenCityTour und auf alle Fälle noch der Besuch der Sonderausstellung „Das Fahrrad“ – im Museum der Arbeit und und und.

Unseren treuen Lesern wün­schen wir einen guten Start im neuen Jahr und den Mut zu klei­nen Änderungen und sich auch mit gro­ßen Prüfungen des Lebens erfolg­reich aus­ein­an­der­zu­set­zen.

Wir schrei­ben und lesen uns hier im neuen Jahr ab 15. Januar wie­der, bis dahin alles Gute.

Team HDS home