Heute Nacht ist es erschienen

… näm­lich vom 16. auf den 17. Januar, die Version 4.9.2 für WordPress.

Mit der Behebung von 21 Fehlern und – einer Sicherheitslücke, emp­fiehlt es sich für jeden der nicht sowieso schon das auto­ma­ti­sche Update akti­viert hat, denn damit wurde es ohne eige­nes Zutun bereits durch­ge­führt und der Betreiber dar­über per E‑Mail infor­miert.

Störungen, Auffälligkeiten oder feh­ler­haf­tes Verhalten nach dem Update auf WordPress Version 4.9.2 ist mir in den ver­gan­ge­nen Stunden nicht auf­ge­fal­len.

HDS