Software-Aktualisierungen für den Mac

Über die auto­ma­ti­sche Software-Aktualisierung wer­den heute diverse Updates ange­bo­ten. Dazu macht Apple fol­gende Angaben :

Java für Mac OS X 10.5 Update 5, Version 1.0, 161 MB
Java für Mac OS X 10.5 Update 5 ver­bes­sert die Zuverlässigkeit, Sicherheit und die Kompatibilität von Java SE 6, J2SE 5.0 und J2SE 1.4.2 unter Mac OS X 10.5.8 oder neuer. Dieses Paket aktua­li­siert Java SE 6 auf Version 1.6.0_15, J2SE 5.0 auf Version 1.5.0_20 und J2SE 1.4.2 auf 1.4.2_22.
Weitere Informationen zu die­sem Update erhal­ten Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT3649?viewlocale=de_DE
Ausführliche Informationen zu Sicherheits Updates fin­den Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE


iPhone-Konfigurationsprogramm, Version 2.1, 7.0 MB
Mit dem iPhone Konfigurationsprogramm kön­nen Sie ganz ein­fach Konfigurationsprofile erstel­len, ver­schlüs­seln und instal­lie­ren, Vorlageprofile und zuge­las­sene Programme suchen und instal­lie­ren sowie Geräte-Informationen, ein­schließ­lich Konsolenprotokolle, abru­fen.
Bei Konfigurationsprofilen han­delt es sich um XML-Dateien, die fol­gende Informationen ent­hal­ten : Geräte-Sicherheitsrichtlinien und ‑beschrän­kun­gen, VPN-Konfigurationsinformationen, Wi-Fi-Einstellungen, APN-Einstellungen, Exchange-Account-Einstellungen, E‑Mail-Einstellungen und Zertifikate, die dem iPhone und iPod touch die Arbeit in Ihren Firmensystemen erlau­ben. Informationen zur Verwendung des iPhone-Konfigurationsprogramms erhal­ten Sie im Dokument „Enterprise Deployment Guide“ zum iPhone und iPod touch, das zum Download ver­füg­bar ist unter : http://www.apple.com/de/support/iphone/enterprise/


QuickTime 7.6.4, 59,4 MB
QuickTime 7.6.4 ver­bes­sert die Zuverlässigkeit, Kompatibilität sowie die Sicherheit. Dieses Update wird allen Benutzern von QuickTime 7 emp­foh­len.

Ausführliche Informationen zu die­sem Update erhal­ten Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT3661?viewlocale=de_DE

Ausführliche Informationen zu den Security-Updates erhal­ten Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE


iTunes, Version 9.0.0, 85,5 MB
iTunes 9 ent­hält viele neue Funktionen und Verbesserungen, ein­schließ­lich :
• Eine ver­bes­serte Benutzeroberfläche mit neuem Spaltenbrowser zum schnel­len Durchsuchen von Interpreten oder Alben, Filmen, TV-Sendungen und mehr.

• Der iTunes Store erstrahlt in neuem Design mit ver­bes­ser­ter Navigation zur schnel­len und ein­fa­chen Bedienung.

• Mit iTunes LP und iTunes Extra erhal­ten Sie exklu­sive Interviews, Videos, Fotos und mehr (ver­füg­bar beim Kauf aus­ge­wähl­ter Alben und Filme im iTunes Store).

• Mit der Privatfreigabe kön­nen Sie die iTunes-Sammlung Ihrer Familie auf den Computern zuhause ver­wal­ten. iTunes kann Neukäufe auto­ma­tisch über­tra­gen oder Sie wäh­len nur die Objekte, die Sie möch­ten.

• iTunes erstellt für Sie Genius-Mixe und spielt Titel aus Ihrer Mediathek ab, die gut zusam­men­pas­sen.

• Die iPod- und iPhone-Synchronisierung ermög­licht Ihnen nun die direkte Verwaltung Ihres iPhone- und iPod touch-Home-Bildschirms in iTunes. Flexibleres Synchronisieren ermög­licht Ihnen, ein­zelne Interpreten, Genres oder TV-Sendungen und Podcast-Folen zu syn­chro­ni­sie­ren.

• iTunes U Objekte wer­den nun in einem eige­nen Bereich inner­halb der iTunes-Mediathek ver­wal­tet.

• Synchronisieren mit iPod nano (fünfte Generation), iPod clas­sic (Herbst 2009) und iPod touch (Herbst 2009).

• Zudem ent­hält iTunes 9 viele wei­tere Verbesserungen, z. B. Codierung und Wiedergabe von HE-AAC-Dateien, grö­ßere Flexibilität mit den Regeln für intel­li­gente Wiedergabelisten, ein­fa­chere Verwaltung Ihrer Medien inner­halb des iTunes-Medienordners und vie­les mehr.“

2 Gedanken zu „Software-Aktualisierungen für den Mac“

  1. Hier funk­tio­niert es noch nicht so, wie ich es mir vor­ge­stellt habe und gewünscht hätte.
    Die Privatfreigabe wurde bei iTunes9 auf dem Mac Pro (10.5.8) über­nom­men und wird auch unter „Erweitert“ ange­zeigt. Auf dem MacBook Pro (10.6.1) wird die Aktivierung jedoch ver­wei­gert, mit dem Hinweis „Die Privatfreigabe konnte nicht akti­viert wer­den, weil der Computer nicht für den Account „xxxx“ akti­viert ist. Aktivieren Sie den Computer und ver­su­chen sei es erneut.
    Mit der Meldung weiss ich der­zeit noch nichts anzu­fan­gen.
    Auf bei­den Rechnern ist der glei­che Account im Apple Store ein­ge­tra­gen und aktiv.
    Beide Rechner haben unter mail eine „.me“ Adresse. Allerdings sind die Accounts im Apple Store nicht unter einer „.me“ Adresse geführt. :unsure:

  2. Da bin ich mal gespannt. Besonders die „Freigabe“ inter­es­siert mich.
    Vielleicht gibt es ja end­lich mal eine Alternative zu der Krücke, mit der ich daheim unsere iTunes-Sammlung auf einem iMac für zwei Nutzer „share“!

Kommentare sind geschlossen.