Schlagwort-Archive: Software-Aktualisierungen

Software-Update beim 7000er Philips-TV

Diverse klei­nere Mängel an der Bedienung, dem Ablauf und der Ausführung am Philips-TV der 7000er-Serie (PFL7605), ver­an­lass­ten mich zu einer Aktualisierung der inter­nen Steuerungs-Software auf die vom Hersteller ange­bo­tene Version.

Das Update instal­lierte ich mit einem USB-Stick über den seit­li­chen Anschluss des TV. In dem Gerät befand sich bereits die Version Q5551‑0.140.27.0 ; zu aktua­li­sie­ren war auf die jetzt vor­lie­gende Version Q5551‑0.140.32.0 (70,8 MB, Veröffentlichungsdatum : 2011-03-04).

Die nach­fol­gen­den Bilder geben Aufschluss über den erfolg­rei­chen Verlauf der Aktion :

©hds
Hier ein Auszug der PDF-Datei der Philips-Support Seite :

[…] Software-Verlauf Durch die aktu­elle Software wer­den die fol­gen­den Probleme beho­ben :

HINWEIS : Jede neue Version ent­hält auch alle Lösungen, die in der vor­an­ge­hen­den Version bereit­ge­stellt wur­den.

Q5551_0.140.32.0 (Veröffentlichungsdatum : 2011-03-04) Übersetzung ist in Arbeit, wird in Kürze aktua­li­siert wer­den. Bitte beach­ten Sie die eng­li­sche

Version Software Geschichte :

Intermittent sound lost while watching TV or a con­nec­ted device via HDMI. Slow in swit­ching bet­ween digi­tal cable (DVB‑C) chan­nels. Macro-blocks appear on digi­tal (DVB‑T) chan­nels.

Q5551_0.140.29.0 (Veröffentlichungsdatum : 2011-02-17) Ermöglicht dem Fernseher, die Com Hem CAM Software-Aktualisierung über OAD

anzu­neh­men. (Trifft nur zu, wenn als Land Schweden ein­ge­stellt wurde)

Q5551_0.140.27.0 (Veröffentlichungsdatum : 2011-01-11)

Der Ton des Fernsehgeräts schal­tet sich auf der DIGITAL AUDIO OUT-Verbindung (S/PDIF) peri­odisch aus. Beim Einstellen der Sender kön­nen nicht alle Sender/Dienste gefun­den wer­den. (Trifft nur zu, wenn als Land Schweiz ein­ge­stellt wurde)

Der Ton des Fernsehgeräts schal­tet sich zwi­schen­zeit­lich aus, wenn Sie ein exter­nes Gerät über HDMI anschlie­ßen. Bei der Wiedergabe von digi­ta­len Kabelsendern (DVB‑C) ist das Bild durch senk­rechte Linien und kleine Quadrate ver­zerrt. (Trifft nur zu, wenn als Land Finnland ein­ge­stellt wurde)

Der Dienst „France 24“ kann nicht über Net TV wie­der­ge­ge­ben wer­den. (Trifft nur auf Net TV- Modelle zu) […]

Unter Beachtung der (gut gemach­ten) Installationsanweisungen des Herstellers und- der online Anweisungen des TV wäh­rend des Vorganges, sollte eine Software-Aktualisierung kein Problem dar­stel­len.

Software-Aktualisierungen für den Mac

Über die auto­ma­ti­sche Software-Aktualisierung wer­den heute diverse Updates ange­bo­ten. Dazu macht Apple fol­gende Angaben :

Java für Mac OS X 10.5 Update 5, Version 1.0, 161 MB
Java für Mac OS X 10.5 Update 5 ver­bes­sert die Zuverlässigkeit, Sicherheit und die Kompatibilität von Java SE 6, J2SE 5.0 und J2SE 1.4.2 unter Mac OS X 10.5.8 oder neuer. Dieses Paket aktua­li­siert Java SE 6 auf Version 1.6.0_15, J2SE 5.0 auf Version 1.5.0_20 und J2SE 1.4.2 auf 1.4.2_22.
Weitere Informationen zu die­sem Update erhal­ten Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT3649?viewlocale=de_DE
Ausführliche Informationen zu Sicherheits Updates fin­den Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE


iPhone-Konfigurationsprogramm, Version 2.1, 7.0 MB
Mit dem iPhone Konfigurationsprogramm kön­nen Sie ganz ein­fach Konfigurationsprofile erstel­len, ver­schlüs­seln und instal­lie­ren, Vorlageprofile und zuge­las­sene Programme suchen und instal­lie­ren sowie Geräte-Informationen, ein­schließ­lich Konsolenprotokolle, abru­fen.
Bei Konfigurationsprofilen han­delt es sich um XML-Dateien, die fol­gende Informationen ent­hal­ten : Geräte-Sicherheitsrichtlinien und ‑beschrän­kun­gen, VPN-Konfigurationsinformationen, Wi-Fi-Einstellungen, APN-Einstellungen, Exchange-Account-Einstellungen, E‑Mail-Einstellungen und Zertifikate, die dem iPhone und iPod touch die Arbeit in Ihren Firmensystemen erlau­ben. Informationen zur Verwendung des iPhone-Konfigurationsprogramms erhal­ten Sie im Dokument „Enterprise Deployment Guide“ zum iPhone und iPod touch, das zum Download ver­füg­bar ist unter : http://www.apple.com/de/support/iphone/enterprise/


QuickTime 7.6.4, 59,4 MB
QuickTime 7.6.4 ver­bes­sert die Zuverlässigkeit, Kompatibilität sowie die Sicherheit. Dieses Update wird allen Benutzern von QuickTime 7 emp­foh­len.

Ausführliche Informationen zu die­sem Update erhal­ten Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT3661?viewlocale=de_DE

Ausführliche Informationen zu den Security-Updates erhal­ten Sie unter : http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE


iTunes, Version 9.0.0, 85,5 MB
iTunes 9 ent­hält viele neue Funktionen und Verbesserungen, ein­schließ­lich :
• Eine ver­bes­serte Benutzeroberfläche mit neuem Spaltenbrowser zum schnel­len Durchsuchen von Interpreten oder Alben, Filmen, TV-Sendungen und mehr.

• Der iTunes Store erstrahlt in neuem Design mit ver­bes­ser­ter Navigation zur schnel­len und ein­fa­chen Bedienung.

• Mit iTunes LP und iTunes Extra erhal­ten Sie exklu­sive Interviews, Videos, Fotos und mehr (ver­füg­bar beim Kauf aus­ge­wähl­ter Alben und Filme im iTunes Store).

• Mit der Privatfreigabe kön­nen Sie die iTunes-Sammlung Ihrer Familie auf den Computern zuhause ver­wal­ten. iTunes kann Neukäufe auto­ma­tisch über­tra­gen oder Sie wäh­len nur die Objekte, die Sie möch­ten.

• iTunes erstellt für Sie Genius-Mixe und spielt Titel aus Ihrer Mediathek ab, die gut zusam­men­pas­sen.

• Die iPod- und iPhone-Synchronisierung ermög­licht Ihnen nun die direkte Verwaltung Ihres iPhone- und iPod touch-Home-Bildschirms in iTunes. Flexibleres Synchronisieren ermög­licht Ihnen, ein­zelne Interpreten, Genres oder TV-Sendungen und Podcast-Folen zu syn­chro­ni­sie­ren.

• iTunes U Objekte wer­den nun in einem eige­nen Bereich inner­halb der iTunes-Mediathek ver­wal­tet.

• Synchronisieren mit iPod nano (fünfte Generation), iPod clas­sic (Herbst 2009) und iPod touch (Herbst 2009).

• Zudem ent­hält iTunes 9 viele wei­tere Verbesserungen, z. B. Codierung und Wiedergabe von HE-AAC-Dateien, grö­ßere Flexibilität mit den Regeln für intel­li­gente Wiedergabelisten, ein­fa­chere Verwaltung Ihrer Medien inner­halb des iTunes-Medienordners und vie­les mehr.“