Archiv der Kategorie: Persönlich

über mich, von mir, per­sön­li­che Anmerkungen und Kommentare

macOS Ventura 13.1

Ventura Aktualisierung

Heute Update auf einer der exter­nen Partionen1ORICO M.2 NVME SSD Gehäuse 40Gbps PCIe3.0x4 USB Type‑C Aluminium Adapter, NVME PCIe 2280 M‑Key (B+M Key) Externes Solid State Drive Gehäuse, Unterstützung Thunderbolt 3/4 USB3.2/3.1/3.0/ Typ C‑M208GY mit Samsung 970 EVO Plus M.2 NVMe SSD (MZ-V7S2T0BW), 2 TB, PCIe 3.0 des Mac Studio, dass macOS von Ventura 13.0.1 auf Version 13.1 aktualisiert.

Mac Studio 2022

Nachdem für die­sen Rechner macOS 13.1 ange­bo­ten wurde, habe ich dies­mal den ein­fachs­ten Weg der System-Aktualisierung, über die Systemeinstellungen gewählt.

macOS Ventura 13.1 wei­ter­le­sen

  • 1
    ORICO M.2 NVME SSD Gehäuse 40Gbps PCIe3.0x4 USB Type‑C Aluminium Adapter, NVME PCIe 2280 M‑Key (B+M Key) Externes Solid State Drive Gehäuse, Unterstützung Thunderbolt 3/4 USB3.2/3.1/3.0/ Typ C‑M208GY mit Samsung 970 EVO Plus M.2 NVMe SSD (MZ-V7S2T0BW), 2 TB, PCIe 3.0

Weiter von 12.4 auf 12.6.1

Am 31.10.22 war es wie­der ein­mal soweit, ich habe mir erneut die Zeit genom­men für eine Aktualisierung. Diesmal von MacOS 12.4 auf 12.6.1. Seit Mai die­ses Jahres läuft auf mei­nem MacBook, aus dem Jahr 2016, das Apple-Betriebssystem Monterey und damit für mei­nen Rechner auch das letztmögliche.

Insgesamt betrug die Zeit der Aktualisierung unge­fähr 3, 1/2 Stunden, ein­schließ­lich der neuen Versionen u.a. von Safari und Pages.

Bevor und zum Abschluss habe ich jeweils, mit Time Machine, ein Backup gemacht. Die kom­men­den Wochen wer­den zei­gen, ob es Probleme geben wird. Sollte eigent­lich nicht pas­sie­ren, da Monterey aus­ge­reift, viel­fach instal­liert und getes­tet ist.

In den nächs­ten Wochen werde ich auf einer exter­nen 1 TB SSD ein CCC-Backup als alter­na­tive Startpartion anle­gen, man weiß ja nie, was mit der inter­nen Platte passiert. 

bhs

Ich bin … nicht nur !

Ein Bauch spa­ziert durch Venedig, Ich bin Spock, Inspektor Tageda und die stille Schuld, … nicht nur Uhura, Tote trin­ken kei­nen Rosé, Bullet Train, Spock und ich …

Das sind einige der Buchtitel, die ich für den kom­men­den Urlaub bereit gelegt habe, dazu kommt die Tweedwolle, der Aufenthalt auf dem Balkon oder im Freien sowie das eine und andere mehr. Nichts ist geplant, der Geist, aber auch der Körper kön­nen sich aus­ru­hen und neue Kraft tan­ken für das was die Zukunft bringt.

Bis irgend­wann im September oder zwi­schen­durch, wer kann das heute schon wis­sen ? Was ich weiß, ich freue mich auf den Urlaub mit mei­nem Lieblingsmenschen.

bhs