Archiv der Kategorie: Farbenspiele

Farbiges das uns beein­druckt und berührt.

Guerilla knitting

Bereits im ver­gan­ge­nen Jahr wollte ich die­ses Kunstwerk foto­gra­fie­ren, aber irgend­wie geriet die­ser Gedanke immer wie­der in Vergessenheit.
Durch die der­zei­tige Situation bin ich in mei­ner Mittagspause öfter allein unter­wegs. Am gest­ri­gen Tag, wäh­rend mei­nes Spaziergangs, habe ich mich an mein Vorhaben erin­nert und die­ses Fotos gemacht.

Bäume

wie auch Verkehrsmasten mit Guerilla knit­ting zu ver­schö­nern ist ein wie­der­keh­ren­des Thema. Es gibt ja vie­les auf die­ser Welt, und noch viel mehr, wel­ches eigent­lich völ­lig unnö­tig ist. Dennoch hat mich diese Idee und die Ausführung zum Schmunzeln gebracht.

Bäume brau­chen natür­lich kei­nen Schutz durch etwas selbstgehäkeltes- oder gestrick­tes. Dank der bun­ten Wolle, kommt ein wenig Farbe, in die im Moment jah­res­zeit­lich bedingte Trübheit, das allein hebt die Laune.

Mal sehen, ob ich noch mehr von die­sen klei­nen Kunstwerken ent­de­cke, jetzt wo mein Blick dafür geschärft wurde.

bhs

Lächeln, ein Farbklecks

Das Lächeln ist ein Gesichtsausdruck, der durch das Spannen der mimi­schen Muskulatur stets in der Nähe der Mundwinkel, bei einem „ech­ten“ Lächeln auch um die Augen erzeugt wird. 

Lächeln

Bei uns Menschen ist das Lächeln ein Ausdruck der Freude, des guten Willen und dient in vie­len Fällen zur Aufnahme einer Kommunikation. Nebenbei stei­gert es unser Wohlbefinden, da dass Gehirn bei dem Vorgang Endorphine produziert.

Ob die­ser Müllbehälter mit uns kom­mu­ni­zie­ren will, bleibt sein Geheimnis. Wer immer die­ses Graffiti auf dem Behälter ‑im Lohbekpark- hin­ter­las­sen hat, der wollte uns ein Lächeln auf die Lippen zau­bern. Somit ist die­ses lächelnde Gesicht für mich Der Farbklecks der Woche !

bhs 🙂 

Slow Wool Canapa

Canapa

Dabei han­delt es sich um 90% Schurwolle mit 10% Hanf-Anteil. Eine sehr ange­nehm wei­che Wolle und wun­der­bar zum stri­cken geeignet.

Zunächst sah es so aus, als ob ich mei­nen Pullunder in einer Woche fer­tig stri­cken könnte. Doch dann kam die Hitze und somit habe ich das stri­cken eingestellt. 

In den ver­gan­ge­nen Tagen gesellte sich dann die eine und andere wei­tere Reihe dazu, doch noch war es zu warm, um über län­gere Zeit zu stricken. 

Herbst

Aber zum Herbst wird mein Pullunder fer­tig sein. Draußen sieht es heute schon ein wenig herbst­lich aus, die Bäume las­sen auf Grund der Wetterbedingungen die Blätter bereits fallen.

Diesen Artikel schreibe ich unter dem Betriebssystems MacOS 10.15.6 (Catalina), wel­ches ich noch zu Testzwecken auf einer exter­nen Festplatte instal­liert habe. Diese Installation dient in den kom­men­den Tagen als Funktionstest aller mir bis­her wich­ti­gen Anwendungen. Wenn es keine Probleme gibt, werde ich durch Aktualisierung auf der inter­nen SSD mei­nes MacBook, dort eben­falls zu Catalina wechseln.

Die Programme WordPress, Fotos, Color Efex Pro 4 aus der NIK-Collection sowie ein wei­te­res Bidbearbeitungsprogramm, funk­tio­nie­ren unter dem – für mich – neuen Betriebssytem bis­her rei­bungs­los. Das neue Betriebssytem läßt einem das arbei­ten leich­ter und flüs­si­ger erscheinen.

bhs