In Extremis

Autorenlesung

Am kom­men­den Mittwoch geht es in die nächste Runde des lite­ra­ri­schen Herbstes. Ich werde die Autorenlesung, in mei­ner Lieblingsbuchhandlung sto­ries!, von und mit TIm Parks besu­chen. Vorgestellt wird sein neu­es­tes Werk — In Extremis

Vorgelesen wer­den die deut­schen Texte, in der Übersetzung von Ulrike Becker, vom Schauspieler Jonas Minthe.

Thomas weiß, dass es etwas gibt, was er sei­ner Mutter noch sagen muss, bevor sie stirbt. Aber wird er das recht­zei­tig schaf­fen ? Und wird er den Mut haben zu sagen, was er vor­her nicht sagen konnte ? Sein Telefon brummt, in sei­nem Kopf dreht sich alle

Falls noch jemand Lust bekommt. Bitte bei sto­ries ! tele­fo­nisch anfra­gen, ob es noch freie Plätze gibt. Ich freue mich auf einen wei­te­ren ver­gnüg­li­chen Vorleseabend.

bhs

Kurzer Nachtrag : Es war ein ent­spann­ter Abend in behag­li­cher Atmosphäre. Jonas Minthe hat eine ange­nehme Vorlesestimme, die auch bes­tens zum lesen von Hörbüchern geeig­net wäre. Tim Parks ist ein sym­pa­thi­scher Gast gewe­sen. Das vor­ge­stellte Buch habe ich mir nicht gekauft, son­dern einen Band aus der Reihe mit Mr. Duckworth.

Ein Gedanke zu „In Extremis“

Kommentare sind geschlossen.