Archiv der Kategorie: Literatur

Was da noch zu lesen, bemer­ken oder zu emp­feh­len wäre.

Hier wächst nichts

Wie bereits in den ver­gan­ge­nen zwei Jahren regel­mä­ßig, erscheint heute erneut ein Blogbeitrag mit einem sich wie­der­ho­len­den Textanteil …

Wer kennt sie nicht, die Frage habe ich das Buch gele­sen, die Serie oder den Film gese­hen oder nach vie­len ande­ren Dingen des Alltags. Eine Methode sich zu erin­nern kann neben dem Gedächtnis eine Liste sein.

Listen

geben einen Überblick unter quan­ti­ta­ti­vem Aspekt. Sie machen Mengen sicht­bar, vor­han­dene und feh­lende, zei­gen Erreichtes ebenso wie noch Fehlendes, Richtiges und Falsches …


Hier wächst nichts wei­ter­le­sen

Planung abgeschlossen

Der Urlaub steht vor der Tür, am mor­gi­gen Donnerstag ist es soweit. Vier Wochen ohne zur Arbeit zu fah­ren, ein­fach herr­lich.

Meinen Urlaubsschein habe ich wie geplant abge­ge­ben und das Wichtigste ist eben­falls erle­digt.

Meine Urlaubslektüre

habe ich recht­zei­tig bestellt und abge­holt. Folgende Bücher, nicht alle auf mei­ner ursprüng­li­chen Liste sind es gewor­den, übrig geblie­ben sind diese …

  • Eine Odyssee : meine Vater, ein Epos und ich von Daniel Mendelsohn
  • Der Mann, der Sherlock Holmes tötete von Graham Moore
  • Unsere Seelen bei Nacht von Kent Haruf 1Spoilergefahr beim betrach­ten des srf.ch Literaturclub im Juni 2019
  • Lied der Weite von Kent Haruf
  • Abendrot von Kent Haruf
  • Supergute Tage oder Die beson­dere Welt des Christopher Boone von Mark Haddon
  • Zazie in der Metro von Raymond Queneau

Die gestri­che­nen Titel sind nur auf eine spä­ter abzu­ar­bei­tende Liste ver­scho­ben wor­den.

Ergänzt

wurde die Liste um fol­gende Bücher, teil­weise durch eine Ausleihe (A) aber auch durch eige­nen Erwerb …

  • Hier wächst nichts : Notizen aus unse­ren Gärten von Jonas Reif und Jörg Pfenningschmidt
  • Komplizen des Erkennungsdienstes : das Selbst in der digi­ta­len Kultur von Andreas Bernard (A)
  • Feminismus revi­si­ted von Erica Fischer (A)
  • Schuld von Friedrich von Schirach

Ob ich es schaffe, alle Bücher im Urlaub zu lesen, diese Frage bleibt heute unbe­ant­wor­tet.

bhs