Gestern im Kino : AVATAR

Der 3D-Mainstream sollte auch an mir (uns) nicht spur­los vor­über zie­hen. Nicht nur, aber auch des­halb also, ges­tern den 162 Minuten-Film AVATAR ange­se­hen.

©hds
Es wird bestimmt ein unver­gess­li­ches Kinoerlebnis blei­ben, meine Erwartungen wur­den über­erfüllt. Der Kritiken sind so viele geschrie­ben, des­halb hierzu nur mein Fazit : „jeder Cent, die­ser 237 Millionen US-Dollar Produktion, ist sein Geld wert ; danke James Cameron.“.