Archiv der Kategorie: Krimis

Gelesene Bücher und Veröffentlichungen die nicht nur zum ein­schla­fen geeig­net sind

Tiefer Grund

Kinder und Jugendliche aus der Nachbarschaft gaben dem „Tiefergrund“ sei­nen Namen. Für sie war es der „Ort der Mutproben“. Es hieß, der Nachtwächter des angren­zen­den Betriebsgebäudes, ein Mann mit knaut­schi­gem Gesicht, stei­fem Bein und der mehr­mals gebro­che­nen Nase eines Boxers, würde sich in ein kin­der­fres­sen­des Ungeheuer ver­wan­deln, sobald es dämmerte …

Handelt es sich dabei um Tünkram zum Bange machen oder die Wahrheit ?

Das erfährt nur der Mensch, der die­sen lesens­wer­ten Krimi liest. Seine Handlung spielt erneut in und um Ochsenwerder und wird aus vier Perspektiven erzählt.1Einen beson­de­ren Reiz hat die­ses Buch auf Personen, die den länd­lichs­ten Stadtteil Hamburgs, ob am Elbdeich oder Hohendeicher See, kennen.

BHS

  • 1
    Einen beson­de­ren Reiz hat die­ses Buch auf Personen, die den länd­lichs­ten Stadtteil Hamburgs, ob am Elbdeich oder Hohendeicher See, kennen.

Nervöse Befindlichkeit

Nervenkitzel bezeich­net die Stimulierung der ner­vö­sen Befindlichkeit eines Menschen …

Ich weiß, was ich am 12. September 2019, gegen 19.30 Uhr, getan habe und wo ich war. Ich war hier ! 

99xNervenkitzel

Krimilektüre

Das in mei­ner Lieblingsbuchhandlung vor­ge­stellte Buch ent­hält neun­und­neun­zig Lesetipps für die Klassiker der Kriminalliteratur sowie Detektivgeschichten, Thriller aber auch span­nende Neuerscheinungen. Vor eini­gen Tagen lag das von mir bestellte Buch in der 197 1bestellt in mei­ner oben erwähn­ten Lieblingsbuchhandlung, die einen wun­der­bar funk­tio­nie­ren­den Onlinshop hat. , denn ich habe mir vor­ge­nom­men alle dort auf­ge­führ­ten Bücher zu lesen.

Zeitraum

Wann und in wel­chem Zeitraum lasse ich offen, denn neben dem lesen ver­bringe ich meine Zeit noch mit ande­ren Dingen. Einen Zwischenstand wird es aber geben, viel­leicht als Fortsetzung die­ses Artikels ?

Zum Abschluß die wich­tigste Frage ? wisst ihr, wo ihr am 12. September des ver­gan­gen Jahres, gegen 19.30 Uhr, wart. Habt ihr ein Albi ?

bhs

  • 1
    bestellt in mei­ner oben erwähn­ten Lieblingsbuchhandlung, die einen wun­der­bar funk­tio­nie­ren­den Onlinshop hat. 

Lust am Verbrechen

Manche Blogüberschriften kön­nen einen in die fal­sche Richtung len­ken und doch ist es in die­sem Fall die Richtige. Lust am Verbrechen ist eine auf Arte, bzw. in der Artemediathek lau­fende Dokumentation in der hin­ter die Kulissen von Krimis geschaut wird. Für mich gehö­ren Kriminalromane schon immer zu mei­ner Lieblingslektüre, auch wenn das Feuilleton sie jah­re­lang als Unterhaltungsliteratur abge­tan hat.

Zuletzt habe ich vol­ler Begeisterung und Spannung den neuen Roman von Fred Vargas : Das barm­her­zige Fallbeil gele­sen. Dabei han­delt es sich um ein intel­li­gent und packend geschrie­be­nes Buch um einen Serienmörder, wel­cher von Kommissar Adamsberg am Ende über­führt wird. Ganz neben­bei erfährt man vie­les über die fran­zö­si­sche Revolution und die Erfindung der Guillotine bzw. des Fallbeil oder auch Köpfmaschine genannt.

Die Figuren der Autorin Vargas ver­fü­gen über einige Skurilität und Liebenswürdigkeit. Ihre Mörder sind in der Regel mit viel Raffinesse aus­ge­stat­tet und mor­den um eini­ges ele­gan­ter als ihre ame­ri­ka­ni­schen Kollegen.

Für die kom­men­den Ostertage habe ich mir den Krimi : Tragödie auf dem Landfriedhof von Maria Lange, bestellt. Auf der Wunschliste steht noch der aktu­elle Harry Hole Koma von Jo Nesbø, aber auch zum Ausgleich für die Nerven Der Pfau von Isabel Bogdan.

bhs