Schlagwort-Archive: Kindle Paperwhite

Leidenschaft entfachen

… Kindle (eng­lisch to kindle‚ ent­zün­den, ent­fa­chen) ist eine Produktserie von E‑Book-Readern

Wer gerne und viel liest, auf den kann ein Platzproblem zukom­men. Wohin mit den Büchern, wenn man nicht zu der Gruppe von Leserinnen gehört, die Bücher weg­schmei­ßen.

Eine Lösung kann die Anmietung einer grö­ße­ren Wohnung sein, der Kauf eines Kindle mit 32 GB Speicher oder eine Mischung aus gebun­de­nen und elek­tro­ni­schen Büchern.1Die von mir gele­se­nen Gartenbücher sind in den meis­ten Fällen gekauft oder auch aus­ge­lie­hen. Aber auch beson­ders schön gestal­tete Bücher sowie begon­nene Reihen, wie Kommissar Adamsberg von Fred Vargas, kom­men ins Regal und nicht auf den Kindle Die Anschaffung eines wei­te­ren Buches fällt mei­ner Erfahrung nach leich­ter, wenn kein Regalplatz gesucht wer­den muss, son­dern der Kauf und die Lagerung leise durch einen Download pas­siert.

Leidenschaft ent­fa­chen wei­ter­le­sen

Lesen !

Ich habe es getan und habe mir einen KindlePaperwhite gekauft. Und was soll ich jetzt, ein paar Wochen danach, dazu sagen, ich bin glück­lich mit die­ser Entscheidung, denn : ich lese wie­der mehr Bücher. Ich bin mit Büchern, Bücherhallen mit Kleinkinder‑, Kinder‑, Jugend- und Erwachsenenabteilungen, Schulbibliotheken, Bücher aus­lei­hen, Überziehungsgebühren älter und erwach­sen gewor­den. Bin in mei­nem Berufsleben von Büchern umge­ben, lese Gartenbücher ohne eine Garten zu besit­zen oder Kinderbücher … aber habe ein Problem, für die Aufbewahrung wei­te­rer gedruck­ter Bücher fehlt mir der nötige

Platz !

Jahrelang habe ich dar­auf gewar­tet, dass ich in meine Lieblingsbuchhandlung 1 gehe, einen Code für ein E‑Book kau­fen und die­sen anonym nut­zen kann. Jedenfalls hätte ich mir von den Verlagen, dem Börsenverein ein kom­for­ta­bles und kun­den­freund­li­ches Verfahren gewünscht, wel­ches die Buchhandlungen, Bibliotheken und den Leser mit ein­be­zieht. Aber alles war­ten half nichts, also lese ich jetzt auf einem Kindle, kaufe wie­der Bücher, lese Klassiker von Charles Dickens und ande­ren Autoren und brau­che keine neue Regalfläche und die vor­han­dene wird genutzt für meine viel­leicht unwie­der­bring­li­chen Lieblingsbücher. Diese wird es immer geben, denn Bücher und E‑Books ergän­zen sich und schlie­ßen sich nicht aus in mei­ner Bücherwelt. Jetzt fehlt mei­nem Reader nur noch eine schöne Hülle, denn für meine Bücher besitze ich Lesezeichen, Lederhüllen u.v.m, habe bei Dawanda auch schon etwas ins Auge gefaßt, aber dar­über spä­ter mehr.

bhs

  1. dabei meine ich keine Buchhandlung einer gro­ßen Kette mit eige­nem E‑Bookreader