Fire TV ist eingetroffen und im Einsatz

Das am 3. September bestellte und für den Erscheinungstermin 25. September ange­kün­digte Amazon Fire TV, ist hier wie ver­ein­bart am gest­ri­gen Donnerstag ein­ge­trof­fen.

Der Verpackungskarton ist nur 200 mm x 130 mm x 50 mm groß und das Gerät mit 115 mm x 115 mm x 17,5 mm recht win­zig. Das schwarze Kästchen macht von der Verarbeitung her einen guten Eindruck und ver­fügt über Anschlüsse für HDMI, Ethernet, Audio-Glasfaser, USB und den Stromanschluß (exter­nes Netzteil). Auch die recht kleine aber hand­li­che Fernbedienung ist vom Erscheinungsbild her anspre­chend und scheint gut ver­ar­bei­tet zu sein. Anschluss/Inbetriebnahme ver­lie­fen denk­bar ein­fach und über das bereits vor­ein­ge­rich­tete „Prime-Konto“ die Einrichtung pro­blem­los. Ein selbst­tä­tig anlau­fen­des Informationsvideo gibt dazu auch noch Aufschluss über den jewei­li­gen Stand der auto­ma­tisch ver­lau­fende Einrichtung, bis zur Verbindungsaufnahme, zum Empfang und Funktionsweise der Box.

Nachdem ich das Fire TV jetzt einige Stunden im Einsatz habe, bin ich mit der Handhabung über die Menüsteuerung, Qualität der Bild- (720p und 1080p bis 60 fps) und Tonwiedergabe (Dolby Digital Plus, 5.1 Surround Sound, 2ch Stereo und HDMI-Übertragung bis 7.1) immer noch zufrie­den. Beim abspie­len von Filmen gibt es keine Aussetzer, Verzögerungen oder Unterbrechungen wie in der Vergangenheit bei der Wiedergabe über einen Browser, fin­den dank ASAP (Advanced Streaming and Prediction) nicht mehr statt.

Der Quad-Core-Prozessor (Qualcomm Krait 300, bis 1,7 GHz) mit 2 GB Arbeitsspeicher (LPDDR2 @ 533 MHz) und die Grafik-Einheit (Qualcomm Adreno 320) leis­ten anspre­chende Arbeit. Das Gerät ver­fügt über zwei Antennen (MIMO) fürs WLAN (802.11a/b/g/n) und lässt sich auch über Bluetooth 4.0 mit (HID, HFP 1.6, SPP) ansteu­ern.

Wir sind jetzt damit ange­fan­gen die US-Serie „Boston Legal“ in HD-Qualität (1080p) mit 5.1 Surround Sound und ohne Werbeunterbrechungen zu gucken und haben schon viel Spaß daran gehabt.

HDS

Ein Gedanke zu „Fire TV ist eingetroffen und im Einsatz“

  1. Boston Legal, eine tolle Serie. Das anse­hen ohne Werbeunterbrechung und nicht mit­ten in der Nacht, die Ausstrahlung im Fernsehen lief teil­weise um 23.30 Uhr, das muss toll sein. Gratulation zu die­sem klei­nen und doch leis­tungs­star­ken Gerät.

Kommentare sind geschlossen.