Schlagwort-Archive: Balkonbepflanzung

Blau und kalt !

Gestern war es soweit. Bei blauem Himmel, Sonnenschein aber noch kal­ten Temperaturen, sind sie ein­ge­pflanzt wor­den : die ers­ten Frühblüher ! 1

Wie schon in den ver­gan­ge­nen Jahren, bin ich mei­ner per­sön­lich ver­vor­zug­ten Farbpalette weiß-blau treu geblie­ben. Bei den ers­ten Frühblühern die den Balkon deko­rie­ren, han­delt sich um Hornveilchen und weiß­blü­hende Perlhyazinthen der Sorte „magic white“. Der erste Kräutertopf, es wer­den wei­tere Arten fol­gen, ist eine Rosmarinpflanze. Diese kommt mit den der­zei­tig vor­her­ge­sag­ten Wetterverhältnissen gut zurecht und bil­det einen ange­mes­se­nen Kontrast zu den ande­ren Pflanzen.

Natürlich bin ich noch nicht fer­tig, die zin­nerne Pflanzschale ist noch nicht voll­stän­dig bepflanzt und der eine oder andere Tontopf war­tet auch noch auf einen Neueinzug.

bhs

  1. Neben kal­ten Finger hat lei­der hat das Licht nicht mehr für Fotos gereicht, diese fol­gen beim nächs­ten Beitrag zum Thema Frühblüher

Wirklich eine App für Bienen ?

Was macht eine Bienen-App ? Die per­sön­li­che Biene kre­ieren oder ist es eine Spiele-App für Kinder ? Nein, die Bienen-App wurde vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) ent­wi­ckelt.

… kann nun jeder selbst auf sei­nem Balkon, auf der Terrasse oder im Garten Blühpflanzen anpflan­zen, die beson­ders bie­nen­freund­lich sind. Die App ver­fügt über ein Lexikon mit rund 100 bie­nen­freund­li­chen Pflanzen, in dem über ver­schie­dene Merkmale wie Blütenfarbe …

Dieses Jahr war mein Balkon sehr insek­ten­freund­lich bepflanzt. Ich hatte Lavendel,- Afrikanisches Basilikum, lila­far­bene Fächerblumen, blü­hen­den Oregano und Schneeflocken auf die Blumenkästen und Töpfe ver­teilt. Die Bienen, Hummeln und Wespen fan­den die Fächerblumen und die Blütenstände des Basilikums am schöns­ten, dann kamen die Lavendelpflanzen. Der Oregano wurde nur von ein­zel­nen Hummeln bevöl­kert, was viel­leicht an sei­nem Standort lag. Soviele Honigbienen und Hummeln wie in die­sem Jahr hatte ich noch nie zu Besuch und ich habe mich sehr dar­über gefreut. Die Ohrkneifer haben die Hülle des Sonnenschirms zum über­nach­ten bevor­zugt und im Rosmarin hat­ten wir eine Marienkäferlarve. Auch die unter­schied­lichs­ten Spinnen waren wie­der dabei und auch eine Mörderwanze zeigte sich ein­mal.

Bienentag 603 3.10.15

Im kom­men­den Frühjahr werde ich für die Erst- und Sommerbepflanzung die Bienen-App bzw. das Lexikon mit den geeig­ne­ten Pflanzen zu Rate zie­hen. Vielleicht kaufe ich Asiatische Petersilie, Borscht oder Phacelia. Obwohl die Fächerblume nicht auf der Liste steht wird sie eben­falls wie­der dabei sein. Jetzt zum Herbst werde ich unter­schied­li­che Heidepflanzen und viel­leicht ein paar Hornveilchen pflan­zen.

Bei dem der­zeit sehr son­ni­gen Wetter wird das Basilikum immer noch von Bienen besucht und bleibt aus die­sem Grund auch noch einige Zeit ste­hen.

bhs

Der Farbklecks der Woche (12.)

grünweblau – waren die Pflanzenfarben, vom Rosmarin, dem Hornveilchen und den ande­ren, im ver­gan­ge­nen Jahr !

CIMG4447

Welche Farben es in die­sem Jahr wer­den ist noch nicht klar, denn im Moment steht die zukünf­tige Balkonbepflanzung noch beim Händler. Ob die vor uns lie­gen­den Ostertage die nöti­gen Temperaturen zum bepflan­zen haben wer­den, ist der­zeit noch nicht sicher.

Aus die­sem Grund wird der Farbklecks der Woche, mit dem Foto vom ver­gan­ge­nen Jahr, als Sonntagnachmittaggruß von bhs genutzt !