Schlagwort-Archive: Hafen-City

Spielerische Art

Hafen City und Speicherstadt

Im ver­gan­ge­nen Jahr war ich eine Woche lang, zu Fuß, in der Hafen City unter­wegs und habe dabei viel foto­gra­fiert.

Bis heute lagen die Fotos unbe­rührt im Ordner mei­nes Fotoprogramm und haben auf einen Tag wie heute gewar­tet. Dank eines Geschenkes besitze ich jetzt, neben einer älte­ren Version der NIK Collection, ein zwei­tes sowie umfang­rei­che­res Bildbearbeitungsprogramm. Nach der Übergabe, durch den Postboten, habe ich es auf zwei Betriebssystemen sowie Rechnern instal­liert. 

Ich nähere mich neuen Programmen eher auf die spie­le­ri­sche Art und Weise.

Diese Fotografie ist das unbe­ar­bei­tete Original, auf­ge­nom­men mit mei­ner Fujifilm X 100F an einem unan­ge­nehm kal­ten sowie win­di­gem Septembermorgen. Mein –erhöh­ter– Standort war eine der vie­len Brücken in der Speicherstadt.

Spielerische Art wei­ter­le­sen

Dienstweg

Heute führte mich ein Dienstweg zum Hauptzollamt Hamburg-Stadt. Auf dem Weg in die Koreastrasse, in der men­schen­lee­ren Hafen-City, habe ich diese Fotos gemacht.

Wetter : minus 6 Grad -, eisi­ger Wind und teil­weise bedeck­ter Himmel. Umgebung : die roten Backsteingebäude strahl­ten auch im Winter eine gewisse Wärme aus, die Glasgebäude wirk­ten noch küh­ler und abwei­sen­der.

In Hamburg unterwegs …

An einem trü­ben Wochentag war ich in der Hafen-City.

Dort woh­nen ? Zum foto­gra­fie­ren gibt es immer etwas, es ver­än­dert sich auch noch so viel. Das Wetter war lei­der nicht opti­mal, für ein paar Schnappschüsse reichte es aber aus, diese nutze ich heute, um die NextGEN Gallery zu tes­ten.

[sli­de­show id=9]

Die Hafen-City und die angren­zende Umgebung, wird immer wie­der ein Ziel mei­ner Ausflüge sein, denn die Elbe und den Hafen muss ich regel­mä­ßig sehen, sonst fehlt mir was.

Manchmal kommt man Nachhause und muss etwas nach­schla­gen, wer war eigent­lich noch Vasco da Gama oder wo ist die Wandbereiterbrücke ?