Schlagwort-Archive: IP-Telefonie

Zwangsumstellung IP(2)

Hier die Fortsetzung zum gest­ri­gen Beitrag „Zwangsumstellung IP

Noch am Tag der Umstellung
Morgendlicher Anruf bei der vor­ge­ge­be­nen und hier­für extra emp­foh­le­nen kos­ten­freien Hotline, ergab als auto­ma­ti­sche Sprachansage „die Vertragsumstellung wird inner­halb der nächs­ten 30 Minuten durch­ge­führt“. Nachdem danach keine wei­te­ren Meldungen/Bestätigungen erfolg­ten (SMS o.ä.), rief ich eine Stunde spä­ter diese Nummer erneut an. Es kam jetzt die auto­ma­ti­sche Ansage „ihr Vertrag wurde umge­stellt“.

Aus mei­ner Sicht sollte mit der Umstellung nicht nur die ver­trag­li­che Neuregelung, son­dern auch die tech­ni­sche Umsetzung auf eine IP ori­en­tierte Technik erfol­gen. Gelegentliche Abfragen über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box erga­ben jedoch keine Veränderung, Telefon und Internet funk­tio­nier­ten wie bis­her. Nachdem mir immer mehr Zweifel zur erfolg­ten Umstellung kamen, rief ich erneut die kos­ten­freie Hotline an. Nachdem ich dann unter­schied­li­chen Mitarbeitern zwei­fach tele­fo­nisch die Situation erklärte, nahm man eine tech­ni­sche Prüfung vor. Es wurde fest­ge­stellt und mir bestä­tigt, dass die Umsetzung noch nicht erfolgt war und ein Techniker dazu zwi­schen 16 – 16:15 Uhr (am loka­len Verteilerkasten) vor­bei­kom­men würde. Nach Durchführung könnte ich dann mit einer SMS als Bestätigung rech­nen.

Zwangsumstellung IP(2) wei­ter­le­sen