Archiv der Kategorie: iPhone

Informationen, Neuigkeiten und Besonderheiten zum iPhone von Apple.

Apple iOS auf 13.2 gebracht

Wartungsarbeiten mit Windows 10 für iOS

Heute – nach Abwarten einer „Stabilisierungsphase“ bei den Anwendern – zu mei­nem iPhone SE und iPad Pro die Aktualisierung auf Sofware-Version 13.2 ver­an­lasst.

Beim iPhone SE mit 3,42 GB, zum iPad Pro bei 3.65 GB über iTunes durch­ge­führt.

Folgende Anpassungen, Korrekturen und Neuerungen sind lt. Apple mit die­sen Updates ver­bun­den :

Apple iOS auf 13.2 gebracht wei­ter­le­sen

Wartungsarbeiten unter iOS

Wartungsarbeiten mit Windows 10 für iOS

Schnell, bevor es „nur“ noch iOS 13.x gibt, ein Update von 12.3.1 auf 12.4.1 gemacht.1Durchgeführt unter Windows 10 home, 1903 (build 18362.356). Nachdem zur Vermeidung von Irritationen und even­tu­el­lem Stress schon das 12.4 aus­ge­las­sen wurde, zunächst die Aktualisierung zum iPhone SE.

iOS_1

Wartungsarbeiten unter iOS wei­ter­le­sen

Apple hat’s herausgehauen

Apple iOS 9.3.6 für die Hinterlassenschaft

Für die älte­ren iPhone, so wie hier das 4s2sowie die hier noch vor­han­de­nen Geräte : iPad 2 und iPad 3, hat Apple ges­tern erstaun­li­cher­weise, neben der Version 10.4 für aktu­elle Geräte, auch ein Korrektur-Update des Betriebssystems für die GPS-Orientierung her­aus­ge­hauen.

iOS 9.3.6

Das mit iOS 9.3.6 bezeich­nete Update ist für iPad 2, iPad mini, iPad 3 und iPhone 4s vor­ge­se­hen, wäh­rend iOS 10.3.4 für iPad 4 und iPhone 5 von 10.3.3 aktua­li­siert wurde.

Immerhin war das letzte Update für die genann­ten ältes­ten Geräte, mit dem sei­ner­zei­ti­gen iOS 9.3.5, vom August 2016, das für iPad 4 und iPhone 5 vom Juli 2017.

Inwieweit mit die­sem Update für ältere Hardware von Apple Sicherheitsprobleme besei­tigt oder auch Sicherheitslücken gestopft wer­den, ist nicht bekannt. Wer mehr Infos zu den Inhalten und Hintergründen lesen möchte, kann sich dazu auch noch bei AppleInsider infor­mie­ren las­sen.

Software aktualisiert

Sollte diese Aktualisierung in guter Absicht erfolgt sein und auch keine neuen Probleme eröff­nen, ist Apple für diese Maßnahme der Pflege von Legacy-Geräten zu loben.