Archiv der Kategorie: RT on tour

Unterwegs mit (m)einer R1200RT

Blendenflecken

In die Sonne zu foto­gra­fie­ren sollte man ver­mei­den, die Farben kön­nen blas­ser wer­den und es kann zu soge­nann­ten Blendenflecken kom­men, wel­che den Bildeindruck stö­ren könn­ten. Man kann die im eng­li­schen als Lens Flare bezeich­net, durch Filter unter­drü­cken, aller­dings auch als Stilmittel ein­set­zen um eine bestimmte Stimmung zu erzielen.

Bei die­sem Foto han­delt es sich um einen Schnappschuss, von dem Motiv konnte ich auf dem Display des iPhone nichts erken­nen und hoffte, dass es viel­leicht für einen Blogeintrag ver­wend­bar ist.

Septembersonntagmorgen an der Elbe

Es wurde aus der Motivation her­aus auf­ge­nom­men, sich zu einem spä­te­ren Zeitpunkt an die­sen Sonntagmorgen an der Elbe zu erin­nern. Ich glaube dafür reicht die Bildqualität aus und wie lange die­ser schöne Spätsommer noch anhält kann kei­ner wirk­lich vor­aus­sa­gen und aus die­sem Grunde wollte ich die Situation nut­zen. Dafür sind wir recht­zei­tig aufgestanden- und los­ge­fah­ren, die Straßen Richtung Bergedorf waren wenig befah­ren, die Temperaturen ange­nehm und der Kaffee am Zollenspieker heiß.

bhs

Mit der DAILY am Brustgurt auf RT

Wie hier bereits am 24. – und 26. August berich­tet, ging uns hier am 18. August eine Action Cam von DAILY zu. Nach dem Test im BMW-C1 und auf dem Fahrrad, hier­mit jetzt das dritte Fahrzeug, eine R1200RT. Es ging über die Dörfer, durch Alleen, vor­bei an Getreidefeldern über das platte Land in Schleswig-Holstein.

Auch wegen der ein­ge­stell­ten Höhe am Brustgurt und der damit ver­bun­de­nen spä­te­ren Sicht auf die Armaturen und Instrumente (Tacho, Drehzahlmesser, Bordcomputer) und das Navi, gefällt mir diese Befestigungsmöglichkeit recht gut.

Gelieferte Aufnahmequalität (bei 1080p/60fps) hin­sicht­lich Auflösung, Farbneutralität und Audiowiedergabe, für eine Action Cam in die­ser Preisklasse, über­zeug­ten mich erneut einen guten Kauf getan zu haben. Bemerkenswert ist die schnelle Reaktion der Kamera bei Wechsel von Licht und Schatten auch bei höhe­rer Geschwindigkeit des Fahrzeuges, im Vergleich zum BMW-C1 oder zum Fahrrad. Auch Dank der vor­züg­li­chen Federung der RT, war der Einsatz selbst ohne Bildstabilisator, bei schlech­ter Wegstrecke und mehr oder min­der gut geflick­ten Straßen, fast erschütterungsfrei.

Die Filmdatei haben wir unter macOS (10.11.6) und iMovie (10.1.2), auf einem MacBook (Retina, 12 Zoll, Anfang 2016) bear­bei­tet und die Tonspur dabei unver­än­dert gelasssen.

Weitere Einsätze fol­gen an ande­ren Fahrzeugen und ich werde gege­be­nen­falls dar­über berichten.

HDS

Amphibien, Gazelle und RT

Am ver­gan­ge­nen Wochenende war es soweit, die zin­nerne Schale wurde mit Hornveilchen, Bellis, Perlhyazinthen und dem Rest eines Efeu bepflanzt. Zwei Amphibien sind, wie schon im Vorjahr, eben­falls wie­der eingezogen.

Amphibien

Wie bereits in der Kalenderwoche zum letz­ten Jahr, war dass Wetter am Sonnabend gut geeig­net für Fenster- und Fahrrad put­zen und den Balkon früh­lings­haft vor­zu­be­rei­ten. Danach wurde die RT und die Gazelle bewegt. Die RT war auf der B4 zu einer Tour unter­wegs und die Gazelle wurde in Lokstedt zum ein­kau­fen von Pflanzenerde und einem lecke­ren Stück Kuchen genutzt.

Am gest­ri­gen Sonntag hin­ge­gen, herrschte draus­sen soge­nann­tes Bügel- oder Couchwetter : bedeck­ter Himmel, leich­ter Niesel und Temperaturen um die drei Grad.

bhs