Schlagwort-Archive: Stabi

Die Stabi Hamburg und ihre digitalen Angebote 2012

Mit der Überschrift

ver­öf­fent­lichte die Stabi heute inter­es­sante Statistiken über die Nutzung ihrer digi­ta­len Angebote durch ihre Kunden. Die Top-20 der meist­ge­nutz­ten E‑Zeitschriften und Online-Datenbanken, geben auf­schluss­rei­che Informationen über Zugriffe und Nutzungstrends.

Wer sich über die digi­ta­len Angebote, Trends und Zahlen aus dem Jahre 2012 infor­mie­ren möchte, dem sei hier­mit ein Besuch auf den Seiten des Bibliothekssystems der Universität Hamburg emp­foh­len.

“…erzähl das keinem Kind, sonst kleb’ ich dir eine…”

”Unter dem Titel “…erzähl das kei­nem Kind, sonst kleb’ ich dir eine…” zeigt die Staats- und Universitätsbibliothek vom 6. Dezember 2007 bis 27. Januar 2008 eine Lindgren-Schau. Die Ausstellung wid­met sich den Themenkreisen Kindheit und Kinderparadiese, die schwie­rige Mutterrolle in Leben und Werk, die Autorin als Medienmanagerin und schwe­di­scher Kulturexport für das Nachkriegs-Hamburg 1949. Das lite­ra­ri­sche Werk Astrid Lindgrens wird in Deutschland seit 1949 vom Hamburger Verlag Friedrich Oetinger betreut. Eine Datenbank der in deut­scher Sprache erschie­ne­nen Texte und Medien von und über Astrid Lindgren gehört ebenso zur Ausstellung wie ein gro­ßer Teil der Fachliteratur. Gesehen wer­den kann die Ausstellung, täg­lich, in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Ich kann einen Besuch der Ausstellung emp­feh­len und viel­leicht liest man anschlie­ßend eines der vie­len schö­nen Bücher von Astrid Lindgren, auch als Erwachsener. Dies wurde bei der Ausstellungseröffnung, am 05.12.08, bei einem Gespräch zwi­schen Prof. em. Birgit Dankert (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg) und Jörgpeter Ahlers (Leiter des MIKADO Kinderprogramms beim NDR) deut­lich, die Bücher über Pippi, Annika, Pelle, Kalle und all die ande­ren Figuren kön­nen in jedem Alter gele­sen wer­den.

„…erzähl’ das keinem Kind, sonst kleb’ ich dir eine!“ – 100 Jahre Astrid Lindgren

5. Dezember 2007, 17 Uhr : Eröffnung der Ausstellung : „…erzähl’ das kei­nem Kind, sonst kleb’ ich dir eine!“ – 100 Jahre Astrid Lindgren

Vor hun­dert Jahren, am 14. November 1907, wurde Astrid Lindgren gebo­ren. Sie ist die bekann­teste und erfolg­reichste Kinderliteratur-Autorin der Welt. Seit über 60 Jahren wird ihr Gesamtwerk mul­ti­me­dial und inter­na­tio­nal ver­brei­tet. Jeder scheint sie zu ken­nen. Doch hin­ter ihren Märchen, Geschichten und Romanen ver­birgt sich eine nicht leicht zugäng­li­che Persönlichkeit. Ihr möchte die Ausstellung (6.12.2007 – 27.1.2008) näher kommen.Zur Eröffnung spre­chen Prof. Birgit Dankert (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) und Jörgpeter Ahlers (Leiter des MIKASDO Kinderprogramms beim NDR) über Astrid Lindgren. Ort : Vortragsraum der Staats- und Universitätsbibliothek, 1. Etage, Eintritt frei“